PNF
(Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation)

Die Philosophie des Behandlungskonzeptes geht davon aus, daß jeder Mensch – auch ein Patient mit Störungen und Einschränkungen – über latente motorische Möglichkeiten verfügt, die durch geeignete Fazilitation stimuliert und aktiviert werden können. Oberstes Behandlungsziel ist, dem Patienten zu einer bestmöglichen Funktionsfähigkeit zu verhelfen.
Propriozeptoren sind die sensorischen Rezeptoren für die Tiefensensibilität. Sie nehmen Informationen bezüglich Haut und Bewegung des Körpers auf und leiten sie an das Zentralnervensystem weiter.
Neuromuskulär bezieht sich auf das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln
Fazilitation bedeutet, etwas „einfacher machen“, etwas „erleichtern“ (z.B. dem Patienten eine Bewegung erleichtern).


   
Therapiezentrum Eppendorf • Abendrothsweg 50 • 20251 Hamburg • Telefon 040 / 4 22 17 49